Touren

Das Bergheim ist ideal als Startpunkt für Bergwanderungen, vom gemütlichem Spaziergang bis zur hochalpinen Bergtour.

Für ambitionierte Gipfelstürmer eignen sich beispielsweise der Iseler (1.875 m), die Rotspitz (2.034 m) oder der Hochvogel (2.592 m).

Und dies alles direkt ab Haus! Aber auch Kletterfreunde finden in unmittelbarer Umgebung beste Bedingungen.

Unterjoch

Vom Bergheim dem Wertachauenweg in Richtung Tennisplatz folgend, kommt man in das kleine Dorf Unterjoch mit diversen Spielstationen, Dorfladen, Käseladen, Bank, Bäckerei, und vielen Möglichkeiten zum Einkehren und Rasten. (20 Min.)

 

 

Rund um den Hotzenberg

Vom Bergheim Richtung Unterjoch, an der Brücke dem Weg zum Hotzenbauer folgen. Auf diesem Weg weiter bis zum Hotzenbauer und zur Abzweigung Oberjoch; hier nach links (Östlich) zum Sonnenhanglift und über die Fallanlage nach Unterjoch. Wieder Richtung Obergschwend dem Wertachauenweg, der am Tennisplatz beginnt bis zur Brücke folgen. (1 Std.)

Unterjoch-Krummenbach-Steinebergweg

Wie beschrieben nach Unterjoch, an der Kirche vorbei den Steinebergweg hoch, der Abzweigung zm Sonnenhang folgend nach Krummenbach; vor dem ersten Gehäft links ab über den Fußweg durch eine verträumte Moorlandschaft bis hin zur Abzweigung nach Schattwald: dort wieder links zum Steineberg und von hier zurück nach Unterjoch bis zum Bergheim. (1,45 Std.)

Kühgrundkopf 1907 m

Südlich von Oberjoch, von der Sesselbahnstation auf gut kenntlichem Weg zum Grat und weiter zum Iseler Gipfel 1886m (1/2Std.) Über den Grad in Nordost- Richtung zum Kühgrundkopf und weiter zur Kühgrundspitze (Wannenjoch),dem Nordostgrat folgend (trittsicherheit erforderlich), bis in 1560m nach Westen der Weg in Richtung Oberjoch abzweigt. (3,5 Std.)