Ausflüge

Allgäuer Indianerland

Schatzsuche auf den Spuren der Bergindianer für Kindergruppen, Familien und andere mutige Krieger. Wir klettern über Indianerleitern und Baumstege, schaukeln mit der Inka-Seilbahn über den Silbersee und verstecken uns hinter dem Wasserfall. Anmeldung und Info beim Indianerland.

Kontakt: Thomas Heckelmiller // Tel. 08324 7399

Schloss Neuschwanstein

Sieben Wochen nach dem Tod König Ludwigs II. wurde Neuschwanstein im Jahr 1886 dem Publikum geöffnet. Der menschenscheue König hatte die Burg erbaut, um sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen “ jetzt wurde sein Refugium zum Publikumsmagneten.

Kontakt: Schloss Neuschwanstein Füssen (35 km)

Bergbauernmuseum Diepholz

Hier bekommt Ihr einen Eindruck vom Leben der Allgäuer Bergbauern von früher und könnt einige einheimische Nutztiere sehen. Ihr könnt am Aktivprogramm teilnehmen. Viele der Stationen sind in Scheunen untergebracht, so dass es auch bei Regen großen Spaß macht, hierher zu kommen.

Kontakt: Bergbauernmuseum Diepholz // Tel. 08320 709670

Breitachklamm

Ein gesichterter, gut begehbarer und größtenteils stufenloser Wanderweg führt durch dieses einmalige Naturerlebnis. Tiefe Schluchten, ausgeschliffene Wassermulden, glattpolierte Wandstücke und viele weitere facettenreiche Gebilde, welche durch die enorme Kraft des Wassers entstanden sind.

Kontakt: Breitachklamm, Klammstraße 47, 87561 Oberstorf (26 km)

Naturerlebnishof Krötz

Spielscheune mit Spielplatz und Streichelzoo, Biergarten und Hofladen mit eigenen Spezialitäten, Hofkäserei mit Besichtigung und Käsepatenschaften, Kutschfahrten, Pferdereiten, landw. Hofmuseum...

Täglich außer Montag geöffnet.

Kontakt: Jutta Krötz // Tel. 08321 26209

Indianerland ©Tanner Werbung
Schloss Neuschwanstein ©Thomas Wolf, CC BY-SA 3.0 de, via Wikimedia Commons
Bergbauernmuseum Diepholz ©Richard Mayer, CC-BY-SA-3.0, via Wikimedia Commons
Breitbachklamm ©Hans Weingartz, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons